Pinzgau-Trophy-Gesamtsiege für Felix Kastner und Sarah Dreier

Bei den Herren gab es einen Dreifach-Sieg des Martini-Speed-Teams: Felix Kastner setzte sich knapp vor Sepp Grugger und Martin Schider durch. Bei den Damen dominierten die Oberpinzgauerinnen: Sarah Dreier holte sich klar den Gesamtsieg, gefolgt von Ulli Exenberger und Michaela Voithofer. Alle Ergebnisse, Berichte und viele Fotos natürlich auch www.pinzgau-trophy.at

Die schnellsten Herren der Abschluss-Veranstaltung in Bramberg: von links Marc Hochstaffl (2.), Stefan Steiner (Tagessieger), Stefan Höllwerth (3.), Felix Kastner (4.), Martin Schider (5.)

Die beiden Tagessieger: Sarah Dreier und Stefan Steiner, ganz links Günther Fankhauser, ganz rechts Jonny Kreil von den veranstaltenden Smaragdbikern Bramberg

Natürlich ist die Martini-Pinzgau-Trophy aber auch eine Veranstaltung für die Hobby-Geher, weshalb es sehr erfreulich ist, dass neben den 50 „verrückten Renntieren“ in Bramberg auch noch weit über 100 Hobbygeher ohne Zeitnehmung die 1300 HM in Angriff genommen hatten.