Zwei Top 10 Plätze beim Weltcup in der Schweiz

Beim Individual in Villars-sur-Ollon erreichten mit Armin Höfl (8.) und Jakob Herrmann (10.) gleich zwei unserer Athleten die Top 10. Der Sieg ging an Xavier Gachet (FRA) vor dem italienischen Trio Antonioli, Boscacci und Maguet. Nicht optimal verlief das Rennen für Christian Hoffmann (28.), während bei Toni Palzer und Daniel Zugg sogar ein DNF herauskam. Bei den Damen erreichte Ina Forchthammer Rang 26, wobei ihre stärkste Disziplin, der Sprint, erst am Sonntag auf dem Programm steht.

Die Ergebnisse des Rennens gibt zB auf der MSO-Chrono-Website.